Link verschicken   Drucken
 

Sportheim des TSV Kammlach

Das Sportheim im Jahre 1979

1979

Vor 40 Jahren konnte neben dem Begehen des 10-jährigen Vereinsjubiläums zugleich auch das Sportheim eingeweiht werden.

 

Baubeginn war im Frühjahr 1977. Die offizielle Einweihung erfolgte dann am 15. Juli 1979. Die Segnung des Sportheims nahm damals H. H. Geistl. Rat Pfarrer Karl Wirth vor.

 

Nachfolgend ein Auszug aus dem Protokoll der Vorstandssitzung vom 6. Juni 1979, als die Gestaltung der Sportheimeinweihung auf der Tagesordnung stand:

 

"Um 9:30 Uhr ist ein feierlicher Gottesdienst, gehalten von unserem Vereinsmitglied u. Gönner H. H. Geistl. Rat Karl Wirth, der bei guter Witterung auf dem Sportplatz abgehalten wrid. Anschließend Segnung des neuen Sportheims und Grußworte der öffentlichen Vertreter. Es folgt ein Frühschoppen, wozu die Musikkapelle spielt."

 

2019

Das Thema Sportheimsanierung/Sportheimerweiterung beschäftigte den Verein schon seit Längerem. Überlegungen dazu kamen in den letzten 10-15 Jahren immer wieder auf, ohne dass der finale Schritt gemacht wurde, das Projekt auch tatsächlich anzugehen.


Letztendlich kam dann der entscheidende Impuls für den Bau von den Spielern der beiden Herrenmannschaften selbst, und so wagte sich die Vorstandschaft unter Leitung des 1. Vorstands Thilo Mang an diese "große Lösung".


Das Bauprojekt war eine großartige Gemeinschaftsleistung. Viele ehrenamtliche Bauhelfer trugen zum Gelingen bei. Großes Lob gebührte auch den aktiven Fußballern, die die Doppelbelastung (Bauarbeiten, Training/Spiele) bravourös meisterten.

 

Es wurden rund 9.000 freiwillige Arbeitsstunden geleistet. Die Investitionssumme belief sich auf knapp 500.000 Euro. Bauzeit: Februar 2017 bis August 2018.

 

 

Das Sportheim im Jahre 2019

 

Unser Sportgelände von oben

 

Ein Facebook-Video, das einen Flug über unser Sportgelände zeigt, finden Sie hier.